studio
digitale
kunst
 
 
         
     
       
austellungen
semesterthema
sonderausstellung1
sonderausstellung2

 

 

semesterthema:

Improvisation und performative Ansätze in der digitalen Kunst
Das Experimentieren mit verschiedenen Klang und Bilderzeugern und eigenen Instrumenten, das intensive Lauschen, das Aufeinanderhören und -reagieren sowie das Erkunden musikalischer  und bildnerische Strukturen und Form weisen uns den Weg zur Freien Improvisation. Praxisbewährte Ansätze helfen, die Aufmerksamkeit zu bündeln, wichtige neue Erfahrungen zu sammeln und notwendige Kompetenzen zu erwerben.

 

Vorbesprechung. Donnerstag von 12 - 14 Uhr Raum 014 Leonardo Campus 2

 

 

Ort: Studio für Digitale Kunst (Raum 014)
Anmeldung und Zeit: siehe Liste Studio für Digitale Kunst
Maximal 15 Teilnehmer
Seminarleitung: Peter Schumbrutzki und Tutoren

 

Montepulciano Interdisziplinar 2011

 

Workshop Improvisation

 

Liebe Studierende,

gerne möchten wir Sie über die Gründung des Kollegs für Musik und Kunst Montepulciano informieren und zur Teilnahme am Interdiszipliären Projekt des Kollegs zum Thema Improvisation aufrufen.

In diesem Jahr bietet das Kolleg besonders qualifizierten Studierenden aller Fachbereiche der beteiligten Kunst- und Musikhochschulen die Möglichkeit vom 25.9. bis 2.10.2011 in Montepulciano/Toskana an einem einzigartigen, kunstsparten-übergreifenden Projekt mitzuarbeiten. Die Teilnahme wird mit mit einem Leistungsschein kreditiert.

Was ist das Kolleg für Musik und Kunst Montepulciano?
Das Kolleg für Musik und Kunst Montepulciano ist eine akademische Einrichtung von Kunst- und Musikhochschulen des Landes Nordrhein-Westfalen, die 2010 gegründet wurde. Beteiligte Hochschulen sind die Hochschule für Musik Detmold, die Robert-Schumann-Musikhochschule Düsseldorf, die Folkwang Universität der Künste, die Hochschule für Musik und Tanz Köln, die Kunstakademie Münster sowie die Kunsthochschule für Medien Köln. Die Einrichtung ermöglicht besonders qualifizierten Studierenden sowie Dozenten der beteiligten Hochschulen einen mehrtägigen, intensiven Arbeitsaufenthalt im Palazzo Ricci in Montepulciano (Toskana). Im Rahmen verschiedener Projekte können Studierende und Dozenten spartenübergreifend künstlerisch und wissenschaftlich recherchieren und arbeiten, um erweiterte Zugänge zu allen Bereichen der bildnerischen, medialien und darstellenden Kunst und Musik zu erschließen.

Was ist das Projekt des Jahres 2011?

 

Das Kolleg für Musik und Kunst Montepulciano führt jährlich ein Jahresprojekt durch. Dieses wird durch die Rektoren der beteiligten Hochschulen festgelegt und soll einen Bezug zu Montepulciano haben. Das Jahresprojekt 2011 steht unter dem Thema „Improvisation“. In der Zeit vom 25. September bis zum
2. Oktober 2011 können von allen beteiligten Hochschulen max. 8 Studierende nach Montepulciano entsandt werden und dort spartenübergreifend zu diesem Thema arbeiten. Die Kosten für Transfer (2 Nachtfahrten im Reisebus) und Unterbringung der Teilnehmer in Montepulciano trägt das Kolleg.

Geplant sind:
- Recherche, Entwicklung und Durchführung von selbstentwickelten, sparten-übergreifenden Projekten
- Wokshops von Dozenten unterschiedlicher Fachbereiche und Kunstsparten (u. a. Musik, mediale, bild. Kunst, Schauspiel) zum Thema „Improvisation“
- Begleitung der Recherchen durch Dozenten
- Präsentation/Performance der Arbeitsergebnisse oder Projekten in einer gemeinsamen Abschlussveranstaltung vor Ort
- Austausch und Diskussion zwischen Studierenden und Dozenten unterschiedlicher Kunstsparten

 
 
 
aktuell
information
studium
works
kontakt
intern